Wöllstadt in der Wetterau

nicht-barrierefreie Darstellung * Suche

Sie befinden sich hier: Startseite > Bürgerservice > Entsorgung > Kläranlage > 

Hauptmenü

  • Eine Ebene nach oben


  • Einleitung

    Kläranlagen sind ein unverzichtbarer Beitrag zur Zukunftssicherung unserer Umwelt und damit unserer Lebensgrundlagen.

    Abwasser müssen wir heute in fachgerecht gebauten Kanalisationen sammeln und in ausreichend bemessenen Kläranlagen reinigen.

    Das Thema Abwasser stellt eine erstrangige umweltpolitische Aufgabe dar, die längst nicht mehr den Fachmann allein fordert, sondern auch den Politiker und selbst den Einzelnen, uns Alle.

    Nach dem Wasserhaushaltsgesetz des Bundes und dem Hessischen Wassergesetz obliegt die Abwasserbeseitigung den Gemeinden, in denen das Abwasser anfällt, soweit sie nicht Wasser- und Bodenverbänden übertragen werden.

    Die im Abwasserverband  Aubach  zusammengeschlossenen Mitgliedsgemeinden Gemeinde Wöllstadt und Stadt Niddatal haben Anlass zur Freude.

    Die Neuordnung, Erweiterung und Sanierung der Gruppenkläranlage des Abwasserverbandes Aubach wurde 2000 fertiggestellt und erfüllt damit eine große gesetzliche Aufgabe.

    Bis weit über das Jahr 2015 hinaus, dessen können wir sicher sein, reicht die Kapazität dieser modernen mechanisch-biologischen Kläranlage mindestens aus.

    Für die Zukunft wünsche ich dem Abwasserverband Aubach  Alles Gute  und keine  Probleme beim Betrieb der Anlage.

    Adrian Roskoni

    Verbandsvorsteher



    Zusätzliche Informationen anfordern... Zusätzliche Informationen anfordern...


    Seitenanfang | Sitemap | News-Archiv | Veranstaltungen | Impressum | Datenschutz | Kontakt | E-Mail
    (C) 2019 Gemeindevorstand der Gemeinde Wöllstadt